Angebote zu "Deportation" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Protest Movements in Asylum and Deportation
50,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.01.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Protest Movements in Asylum and Deportation, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 2018, Redaktion: Merhaut, Nina // Rosenberger, Sieglinde // Stern, Verena, Verlag: Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Politikwissenschaft, Rubrik: Soziologie, Seiten: 312, Informationen: Paperback, Gewicht: 476 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Protest Movements in Asylum and Deportation
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Protest Movements in Asylum and Deportation, Auflage: 2018, Redaktion: Rosenberger, Sieglinde // Stern, Verena // Merhaut, Nina, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Migration // soziologisch // Wanderung // Zuwanderung // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Einwanderung // Immigration // Soziologie // Bevölkerung // Siedlung // Stadt // SOCIAL SCIENCE // Emigration & Immigration // Bevölkerung und Demographie, Rubrik: Soziologie, Seiten: 294, Abbildungen: Bibliographie, Reihe: IMISCOE Research Series, Informationen: Book, Gewicht: 635 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Why Do You Want to Come to America , Hörbuch, D...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Immigration fraud, some call it. Immigration reform, others advocate for. Between the nostalgia and rhetoric, migrant families are facing an uphill battle of convincing American lawmakers about allowing them in. The dream of freedom has left many in utter disappointment.Apart from increased impoverish levels and population explosion, America is infested with the curse of racism, colonialism, and radicalism. The more migrants of different faiths, beliefs and ethnicities who have entered, the more they have been accused of posing security threats to the nation.This essay, "Why Do You Want to Come to America", examines the reasons why Muslim migrants are coming to America despite the Muslim ban, hate speech, propaganda, and government resistance.With the Muslim ban in place, deportation of illegals and profiling being applied aggressively toward anyone of foreign descent, the fundamental question in all of this should be: Is the promise of wealth worth the cost of losing your culture, kids, and livelihood?Reviewed by Robert A. Groves for Readers' Favorite Why Do You Want to Come to America? by Eric Reese is a contemporary essay aimed at the person who wants to migrate to America. Specifically, it is aimed at Muslims who want to migrate to the United States. The essay explores the subjects of money, freedom, marriage, education, religion, and refuge. Beginning with money, Reese portrays a grim and accurate portrait of the financial struggle which exists to realize the American dream once one has arrived in the nation. Unfortunately, that same grimness exists for some native-born Americans. While the author applauds the religious freedom which exists in America, he questions the limits of some other liberties which people think are freely available to all. It was quite interesting to read what Reese had to say about protest and the results from such action.However, the grimmest picture of all i 1. Language: English. Narrator: Jason Meza. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/088187/bk_acx0_088187_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Minefields: A Life in the News Game , Hörbuch, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hugh Riminton was a small-town New Zealand teenager with a possible drinking problem and a job cleaning rat cages at an animal lab when a chance meeting with a radio news director changed his life. The news man took a chance on him, and at 17 Riminton became a cadet reporter. On the strength of a two-line job ad in a Perth newspaper, he escaped to Australia. It was the time of Hawkie, Bondy and $40,000 houses. Within three years of getting his start in television, he scored one of the most prestigious and sought after jobs in Australian journalism - the role of London-based correspondent for the Nine Network. As a foreign correspondent, he travelled the world, reporting from Somalia, covering the IRA bombings, narrowly avoiding being murdered by a mob in Soweto; the Balkans were at war; the tanks were rumbling in the streets of Moscow. Back in South Africa he got a chance to see up close the genius and humanity of the great Nelson Mandela. And then the Rwandan genocide began, and Hugh was despatched to investigate - with former Prime Minister Malcolm Fraser tagging along. As the French prepare to resume nuclear testing in the Pacific, Hugh flew to Tahiti to be caught in the middle of the protest riots. After a day of being teargassed and watching his hire car getting torched, evening fell with the capital Papeete in flames. His reporting won him a Logie Award. Over nearly 40 years, he has been shot at, blown up, threatened with deportation and thrown in jail. He has reported from nearly 50 countries, witnessed massacres in Africa, wars and conflicts on four continents, and every kind of natural disaster. He has also been a frontline witness to pivotal moments in Australian history, from the Port Arthur massacre to the political dramas of Canberra, receiving almost every major journalism award Australia has to offer. Minefields is Hugh's fascinating story of over 40 years on the front l 1. Language: English. Narrator: Hugh Riminton. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/haau/000050/bk_haau_000050_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Protest Movements in Asylum and Deportation
53,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Protest Movements in Asylum and Deportation ab 53.49 EURO Auflage 2018

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Protest Movements in Asylum and Deportation
53,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Protest Movements in Asylum and Deportation ab 53.49 EURO Softcover reprint of the original 1st ed. 2018

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Protest Movements in Asylum and Deportation
87,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Protest Movements in Asylum and Deportation ab 87.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Stille Hilfe und tatkräftige Mitarbeit
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schweizer Frauen engagierten sich während des Zweiten Weltkriegs auf unterschiedliche Weise im Bereich der Flüchtlingshilfe. Sie kümmerten sich um die Flüchtlinge in der Schweiz, sammelten Geld und Naturalien oder suchten Freiplätze in Familien. Im Zentrum stehen die Handlungsmöglichkeiten der Frauenorganisationen in ihrer Hilfe für die jüdischen Flüchtlinge - zwischen Protest gegen die restriktive Flüchtlingspolitik und loyaler Zusammenarbeit mit den Behörden.Mit dem Bekanntwerden der Verfolgung der Jüdinnen und Juden mussten die Frauenvereine einerseits eine Haltung zur restriktiven schweizerischen Flüchtlingspolitik entwickeln, andererseits wurden sie verstärkt auch im Ausland tätig. Das Schweizerische Rote Kreuz entsandte Fürsorgerinnen in französische Internierungslager, die dort direkt mit der Deportation ihrer Schützlinge konfrontiert wurden. Einige Frauen halfen Flüchtlingen über die Grenzen und machten sich dadurch strafbar. Das Buch gibt einen Einblick in die vielfältige Flüchtlingshilfe von Schweizer Frauen und thematisiert die Ambivalenz des Helfens im Rahmen der behördlichen Vorgaben.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Kollaboration im Reichskomissariat Niederlande
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,3, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg), Sprache: Deutsch, Abstract: Bis weit in die sechziger Jahre hinein waren sich die Niederländer einig, dass die Besatzungszeit eine schwere Herausforderung gewesen ist, aber das Volk standhaft geblieben war. Die minimale Mitgliederanzahl der Nationalsozialistischen Partei NSB (Nationaal Socialistische Beweging) und der einzige in Europa stattgefundene Protest gegen die Judenverfolgung im Februar 1941 dienten beispielsweise der Legitimierung dieser Auffassung. Gegen Ende der sechziger Jahre begann der Mythos vom Widerstand der Niederländer gegen die deutschen Okkupanten zu bröckeln. Eine Debatte um Kollaboration und Widerstand entbrannte, die auch heute noch nicht abgeschlossen ist.Genau wie im besetzten Norwegen lag auch in den Niederlanden die Exekutive bei einem Reichskommissar. Die einheimischen faschistischen Parteien oder Bewegungen wurden von den Deutschen benutzt, ohne sie an der Macht teilhaben zu lassen.Meine Arbeit befasst sich näher mit der fünfjährigen Besatzungszeit der Niederlande und legt einen Schwerpunkt auf die Kollaboration der Holländer mit den Deutschen. Welche Personen oder Gruppen kollaborierten genau? Wie sah diese Art der "Zusammenarbeit" aus und welche Ziele und Intentionen verfolgten die Partner?Die fünfjährige Herrschaftszeit der Deutschen über die Niederländer wird als "effektiv" beschrieben. Insbesondere gilt dies für die ersten zwei Jahre der Besatzung. Die Deportation der jüdischen Bevölkerung gelang in großem Umfang, Ruhe und Ordnung wurde lange bewahrt und die wirtschaftliche Ausbeutung war außerdem sehr erfolgreich. Reichskommissar Seyss-Inquart konnte viele seiner politischen Ziele erreichen, eine Nazifizierung der niederländischen Bevölkerung gelang jedoch nicht. Nur wenig Einheimische verließen den Staat, so dass das holländische Beamtentum erhalten blieb und häufig loyal mit den neunen Machthabern zusammenarbeitete.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot