Angebote zu "Statt" (75 Treffer)

Kategorien

Shops

Rackete:Handeln statt hoffen
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.11.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Handeln statt hoffen, Titelzusatz: Aufruf an die letzte Generation, Autor: Rackete, Carola, Verlag: Droemer HC // Droemer, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Flüchtling // Vertriebener // Protest // Protestbewegung // Umwelt // Politik // Wirtschaft // Planung // Nachhaltigkeit // Sustainable Development // Schutz // Umweltschutz // Klimawandel // Treibhauseffekt // Europa // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Flüchtlinge und politisches Asyl // Politischer Aktivismus // Umweltpolitik und Umweltrecht, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 169, Gewicht: 231 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Rackete:Handeln statt hoffen
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.11.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Handeln statt hoffen, Titelzusatz: Aufruf an die letzte Generation, Autor: Rackete, Carola, Verlag: Droemer HC // Droemer, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Flüchtling // Vertriebener // Protest // Protestbewegung // Umwelt // Politik // Wirtschaft // Planung // Nachhaltigkeit // Sustainable Development // Schutz // Umweltschutz // Klimawandel // Treibhauseffekt // Europa // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Flüchtlinge und politisches Asyl // Politischer Aktivismus // Umweltpolitik und Umweltrecht, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 169, Gewicht: 231 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Rackete:Handeln statt hoffen
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.11.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Handeln statt hoffen, Titelzusatz: Aufruf an die letzte Generation, Autor: Rackete, Carola, Verlag: Droemer HC // Droemer, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Flüchtling // Vertriebener // Protest // Protestbewegung // Umwelt // Politik // Wirtschaft // Planung // Nachhaltigkeit // Sustainable Development // Schutz // Umweltschutz // Klimawandel // Treibhauseffekt // Europa // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Flüchtlinge und politisches Asyl // Politischer Aktivismus // Umweltpolitik und Umweltrecht, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 169, Gewicht: 231 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Wolf, Winfried: In den letzten Zügen: Bürgerbah...
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: In den letzten Zügen: Bürgerbahn statt Börsenwahn, Autor: Wolf, Winfried, Verlag: Vsa Verlag // VSA, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Öffentliche Verwaltung // Verwaltung // Protest // Protestbewegung // Verkehr // Wirtschaftspolitik // Transportwesen // Transportwirtschaft // Bahn // Verkehrsmittel // Globalisierung // Kritik // Anti-Globalisierung // Deutschland // politische Ökonomie // Züge und Eisenbahnen: Sachbuch // Verkehrstechnik und Transportwesen, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 94, Reihe: AttacBasis Texte (Nr. 22), Gewicht: 102 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Seilbahngondeln statt Förderkörbe
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seilbahngondeln statt Förderkörbe ab 35.99 € als pdf eBook: Der Protest gegen den Bergbau in Kitzbühel (1970). Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Seilbahngondeln statt Förderkörbe
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seilbahngondeln statt Förderkörbe ab 39.9 € als Taschenbuch: Der Protest gegen den Bergbau in Kitzbühel (1970). Dissertationsschrift Innsbrucker Schriften zur Europäischen Ethnologie und Kulturanalyse. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Der Kaiserstuhl: Portrait eines Mittelgebirges,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kaiserstuhl ist ein rund 20 Millionen Jahre alter, heute inaktiver Vulkan zwischen Schwarzwald und Vogesen, rund 15 Kilometer im Durchmesser. Eine der wärmsten und fruchtbarsten Ecken Deutschlands. Dort könnten bald klimatische Verhältnisse herrschen wie in Mittelitalien. Chianti-Reben statt Gutedel, vielleicht sieht so die Zukunft des Weinbaus hier aus. Eine fast paradiesische Landschaft, die gelegentlich Schlagzeilen machte: durch die rabiate Rebflurbereinigung der 70er Jahre oder den Protest vieler Kaiserstühler gegen das einst geplante Kernkraftwerk Wyhl. Und Breisach mit seinem Münster hoch überm Rhein wurde zum Symbol deutsch-französischer Freundschaft. O-Töne: Karl Ruh, Gärtnermeister, Endingen am Kaiserstuhl; Hans-Peter Trautwein, Ökowinzer, Bahlingen/Kaiserstuhl; Theo Liebenstein, Revierförster, Kaiserstuhl; Ralf Stritt, Burkheimer Fischerzunft; Sibylle Breisacher, Ihringen, Kaiserstuhl; Musik: "Mueders Stübele", Komp. + Interpret: Walter Mossmann, Liedermacher, Kaiserstuhl. Regie: Maria Ohmer. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Hubertus Gertzen, Krista Posch. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000482/bk_swrm_000482_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Protest
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

"Make Love Not War", "Soyez réalistes, demandez l'impossible", "Keine Macht für Niemanden", "We are the 99%" - durch die Geschichte der vergangenen Jahrzehnte zieht sich ein konstanter Strom von widerständigen Äusserungen und Praktiken im Hinblick auf die herrschenden Verhältnisse. Was von den Rändern der Gesellschaft in deren Mitte dringt, meist ungeordnet und unbändig, manchmal gewalttätig, selten kontrollierbar, bricht sich Bahn in Form eines Protestes. Dieser findet in (realen oder virtuellen) Räumen statt und wird von (ebenso realen und virtuellen) Körpern vollzogen. Die Räume und die Körper, auf die sich der Protest bezieht, sind jene der Politik und der Gesellschaft. Virtuos und kreativ bedient er sich der aktuellen Zeichen und Symbole, unterwandert und verwandelt sie, schafft neue Ästhetiken und Bedeutungen und öffnet so einen Raum, der sich der Kontrolle entzieht. Ironie, Subversion, Provokation sind ihm Mittel, um aus der Position der Machtlosigkeit dem kontrollierendenHerrschaftssystem kleine, aber spürbare Nadelstiche zu versetzen.Die Publikation Protest. präsentiert und reflektiert aktuelle und vergangene Formen von Protest und blickt aus verschiedensten Perspektiven auf die widerständischen Praxen marginalisierter Gemeinschaften. Sozial- und kulturgeschichtliche, soziologische und politologische Perspektiven spielen darin ebenso eine Rolle wie bildtheoretische, populärkulturelle oder kulturwissenschaftliche Ansätze oder aktuelle Positionen aus den Künsten. Dabei werden insbesondere auch aktuelle Entwicklungen in den Blick genommen wie die Virtualisierung des Protestes, seine Wendung ins Fiktive oder seine Instrumentalisierung in der Politik von Machthabern jeglicher Couleur.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Protest
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Make Love Not War", "Soyez réalistes, demandez l'impossible", "Keine Macht für Niemanden", "We are the 99%" - durch die Geschichte der vergangenen Jahrzehnte zieht sich ein konstanter Strom von widerständigen Äusserungen und Praktiken im Hinblick auf die herrschenden Verhältnisse. Was von den Rändern der Gesellschaft in deren Mitte dringt, meist ungeordnet und unbändig, manchmal gewalttätig, selten kontrollierbar, bricht sich Bahn in Form eines Protestes. Dieser findet in (realen oder virtuellen) Räumen statt und wird von (ebenso realen und virtuellen) Körpern vollzogen. Die Räume und die Körper, auf die sich der Protest bezieht, sind jene der Politik und der Gesellschaft. Virtuos und kreativ bedient er sich der aktuellen Zeichen und Symbole, unterwandert und verwandelt sie, schafft neue Ästhetiken und Bedeutungen und öffnet so einen Raum, der sich der Kontrolle entzieht. Ironie, Subversion, Provokation sind ihm Mittel, um aus der Position der Machtlosigkeit dem kontrollierendenHerrschaftssystem kleine, aber spürbare Nadelstiche zu versetzen.Die Publikation Protest. präsentiert und reflektiert aktuelle und vergangene Formen von Protest und blickt aus verschiedensten Perspektiven auf die widerständischen Praxen marginalisierter Gemeinschaften. Sozial- und kulturgeschichtliche, soziologische und politologische Perspektiven spielen darin ebenso eine Rolle wie bildtheoretische, populärkulturelle oder kulturwissenschaftliche Ansätze oder aktuelle Positionen aus den Künsten. Dabei werden insbesondere auch aktuelle Entwicklungen in den Blick genommen wie die Virtualisierung des Protestes, seine Wendung ins Fiktive oder seine Instrumentalisierung in der Politik von Machthabern jeglicher Couleur.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot